Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Energie Cottbus' Trainer Wollitz stellt "Charakterfrage" vor Paderborn-Spiel

Energie Cottbus' Trainer Wollitz stellt "Charakterfrage" vor Paderborn-Spiel

Nach dem bitteren Ausscheiden im Halbfinale des DFB-Pokals steht für den Fußball-Zweitligisten Energie Cottbus vier Tage später das nächste richtungsweisende Spiel an.

Krefeld. Wollen die Lausitzer doch noch auf den Bundesliga-Aufstiegszug aufspringen, braucht Energie am Samstag (13 Uhr) einen Auswärtssieg beim SC Paderborn.

FCE-Cheftrainer Claus-Dieter Wollitz deklarierte die Partie als „Charakterfrage". Und Wollitz kündigte Änderungen in der Startformation an. „Man kann hinfallen, muss aber schnell wieder aufstehen". Mit diesen Worten versuchte Wollitz nach der 1:2-Pokalniederlage beim MSV Duisburg seine Spieler schnell wieder auf Kurs zu bringen. Denn klar ist: Wenn der FCE seine nächsten beiden Partien in Paderborn und daheim gegen Osnabrück gewinnt, könnten die Lausitzer doch noch in den Aufstiegskampf eingreifen.

„Wir müssen in der Liga noch einmal Gas geben und werden am Ende sehen, wozu es noch reicht", gab Wollitz seinen Spielern mit auf den Weg. „Wir müssen eine Trotzreaktion entwickeln. Im Moment sind wir alle sehr am Boden, aber man kann aus einer solchen Niederlage auch an Stärke gewinnen."

Auch wegen der schwachen ersten Halbzeit der Cottbuser in Duisburg wird es wohl in der Startformation des FCE Veränderungen geben. Das betrifft beispielsweise beide Außenverteidiger-Positionen. So werden sowohl Alexander Bittroff als auch Daniel Ziebig weichen müssen, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Ziebig ist nach seiner Magen-Darm-Infektion noch nicht wieder im Vollbesitz seiner Kräfte. Bittroff konnte zuletzt den Anforderungen nicht mehr gerecht werden.

Auf der rechten Seite stünden für Bittroff Kolja Afriye oder Adam Straith bereit, für Ziebig kommt der Japaner Takahito Soma ins Aufgebot. Auch Stürmer Emil Jula fällt für Paderborn aus. Der Rumäne reist nach München, um seine seit Wochen andauernden Achillessehnen-Beschwerden behandeln zu lassen. Wer in den Angriff rückt, ließ Wollitz noch offen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.