Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Energie Cottbus gehen vor Auswärtspartie in Aalen die Spieler aus

Energie Cottbus gehen vor Auswärtspartie in Aalen die Spieler aus

Fußball-Zweitligist FC Energie Cottbus plagen vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (13.30 Uhr) beim VfR Aalen erhebliche Personalsorgen. Neben drei Offensivspielern muss Trainer Rudi Bommer aller Voraussicht nach auch auf Uwe Hünemeier verzichten.

Voriger Artikel
LVB-Handballer setzen Heimserie fort – Tommi Sillanpää mit Platzwunde im Krankenhaus
Nächster Artikel
Ja-Wort im Dynamo-Rund: Im Dresdner Fußball-Stadion kann ab 2013 geheiratet werden
Quelle: dpa

Cottbus. Der Innenverteidiger klagt weiterhin über Schmerzen im Sprunggelenk. In dieser Woche hatte Hünemeier einem Belastungstest absolviert. „Leider ist das Sprunggelenk danach wieder deutlich angeschwollen. An einen Einsatz ist im Moment leider nicht zu denken“, erklärte er am Donnerstag.

Zudem stehen die verletzten Offensivspieler Nicolas Farina und Marco Stiepermann nicht zur Verfügung. Beide werden laut Trainer Rudi Bommer noch mindestens vier Wochen fehlen. „Das ist ein schwerer Schlag für uns“, kommentierte er die personellen Rückschläge in dieser Woche. Daniel Adlung ist wegen seines Platzverweises im Ostderby beim 1. FC Union Berlin noch für eine Partie gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.