Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Energie Cottbus testet ungarischen Verteidiger Laszlo Bodnar

Energie Cottbus testet ungarischen Verteidiger Laszlo Bodnar

Nach den bitteren Niederlagen in Pokal und Liga ist Energie Cottbus weiter auf der Suche nach Verstärkungen. Seit Dienstag trainiert der Ungar Laszlo Bodnar beim Fußball-Zweitligisten aus der Lausitz.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden holt zwei Neuzugänge - Kapitän Fiel für zwei Spiele gesperrt
Nächster Artikel
Leipzig ist Gastgeber für die Hallenhockey-EM 2012

Nach einem misslungenen Saisonstart will sich Energie Cottbus personell verstärken.

Quelle: dpa

Cottbus. Der 32 Jahre alte Außenverteidiger spielte in der vergangenen Saison bei Red Bull Salzburg, wo sein Vertrag im Sommer aber nicht verlängert wurde.

Bodnar, der in Österreich zweimal Meister wurde, bestritt in seiner Karriere 44 Länderspiele für Ungarn, gehörte zuletzt aber nicht mehr zum Auswahlkader. Der Abwehrspieler kann beim Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz in dieser Woche mittrainieren und sich für einen Platz im Kader empfehlen. Cottbus hatte zuletzt 0:3 im Pokal bei Holstein Kiel und in der Liga daheim 0:5 gegen den TSV 1860 München verloren. Am Samstag (13.00 Uhr) tritt Cottbus bei Alemannia Aachen an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.