Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Energie mit nur 12 gesunden Spielern zum Test in Nordrhein-Westfalen

Energie mit nur 12 gesunden Spielern zum Test in Nordrhein-Westfalen

Fußball-Zweitligist FC Energie Cottbus muss das Testspiel gegen eine regionale Begatal-Auswahl am (morgigen) Samstag in Lemgo/Nordrhein-Westfalen mit erheblich dezimiertem Kader bestreiten.

Voriger Artikel
Erste Champions-League-Partie steht an - HCL-Coach: Mannschaft muss sich steigern
Nächster Artikel
Mitteldeutscher BC unterliegt Bremerhaven
Quelle: LVZOnline .

Cottbus. Wegen diverser Verletzungen stehen Energie-Trainer Claus- Dieter Wollitz nur noch zwölf Spieler zur Verfügung. „Wir werden kein gesundheitliches Risiko eingehen. Die angeschlagenen Spieler sollen sich in Ruhe in Cottbus auskurieren“, sagte Wollitz am Freitag.

Im Training in dieser Woche hat sich auch noch Clemens Fandrich verletzt. Er zog sich eine Blessur am Sprunggelenk zu und verlängerte die Liste der verletzten Spieler. Neben Kapitän Marc André Kruska sowie Torjäger Nils Petersen sind unter anderem auch Uwe Hünemeier, Marco Kurth und Emil Jula angeschlagen. Sie verzichten auf den Test in Lemgo und werden im Hinblick auf das nächste Punktspiel am Sonntag in einer Woche gegen den SC Paderborn geschont.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.