Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Entscheidung ist gefallen: Dresden muss in der Relegation gegen Osnabrück ran

Entscheidung ist gefallen: Dresden muss in der Relegation gegen Osnabrück ran

Fußball-Drittligist SG Dynamo Dresden muss in den Relegationsspielen um den Aufstieg in die 2. Bundesliga gegen den VfL Osnabrück antreten. Die Osnabrücker sicherten am letzten Spieltag der 2. Liga Relegationsplatz 16 mit einem 1:0-Sieg in Ingolstadt.

Voriger Artikel
LVB-Handballer feiern Saisonabschluss nach Maß - Meiner ist Spieler der Saison
Nächster Artikel
Dresdner Volleyballerinnen erreichen das Playoff-Finale
Quelle: dpa

Dresden. Dresden hatte sich am Samstag beim Drittliga-Finale mit einem 3:2-Erfolg bei Kickers Offenbach die Relegation erkämpft. Das Hinspiel findet am 20. Mai (20.30 Uhr) in Dresden statt, das Rückspiel am 24. Mai (20.30 Uhr) in Osnabrück. Der VfL war auch die Mannschaft, die die Dresdner schon eine Weile beobachten. Beim Spiel am Sonntag war Co-Trainer Nico Däbritz im Stadion in Ingolstadt.

Trainer Ralf Loose hatte bereits am Samstag richtig getippt. „Ich rechne mit Osnabrück, wünschen würde ich mir aber eine andere Mannschaft“, sagte der 48-Jährige. Mittelfeldspieler David Solga weiß, dass es gegen den VfL ganz schwer wird: „Ein bisschen Glück werden wir brauchen.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.