Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erfurt will Sieg im letzten Saison-Heimspiel

Erfurt will Sieg im letzten Saison-Heimspiel

Mit einem Sieg gegen Wacker Burghausen will Fußball-Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt am Freitag im letzten Heimspiel dieser Saison seinen derzeit achten Tabellenplatz festigen und dabei seine Fans für die insgesamt unbefriedigend verlaufende Saison versöhnen.

Erfurt. Zu tief sitzt nach wie vor der Frust über das Ausscheiden im Halbfinale des Thüringenpokals gegen den fünftklassigen VfB 09 Pößneck.   

Das es wieder aufwärts geht haben die Rot-Weißen mit zuletzt drei Siegen in Serie gegen die mittlerweile als Absteiger in die Regionalliga feststehenden Teams von Dortmund II, Kiel und Wuppertal bewiesen. Diese kleine Serie soll nun im heimischen Steigerwaldstadion weiter ausgebaut werden, bevor es am letzten Spieltag zum Aufstiegsanwärter nach Braunschweig geht.   

„Burghausen ist eine gute Mannschaft, die ähnlich wie wir gut in die Saison gestartet und in der Rückrunde dann aber abgerutscht ist. Obwohl es für beide Mannschaften um nichts mehr geht, wollen wir natürlich zu Hause gewinnen“, meinte Rot-Weiß-Trainer Stefan Emmerling am Mittwoch. Personell muss er auf Torwart Dirk Orlishausen (Muskelfaserriss) verzichten. Für ihn wird Andreas Sponsel das Tor hüten. Ebenfalls ausfallen wird Manuel Bölstler (Zerrung).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.