Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erzgebirge Aue beendet Negativserie: 4:3-Sieg gegen FSV Frankfurt

Erzgebirge Aue beendet Negativserie: 4:3-Sieg gegen FSV Frankfurt

Der FC Erzgebirge Aue hat seine Negativserie von sieben Spielen ohne Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga beendet. Beim 4:3 (3:3)-Erfolg über den FSV Frankfurt feierte Trainer Karsten Baumann am Sonntag ein erfolgreiches Heimdebüt.

Voriger Artikel
Dritter Auswärtssieg für Dynamo - Schwarz-Gelb gewinnt gegen geschwächte Bochumer
Nächster Artikel
Kein Punkt im Jubiläumsspiel: Energie Cottbus unterliegt bei Eintracht Frankfurt

Aus Torwart Martin Männel (r) kann Ilian Micanski vom FSV Frankfurt nicht am 2:2 Ausgleichtreffer hindern.

Quelle: Thomas Eisenhuth

Aue. Vor 9400 Zuschauern hatte Frankfurts Neuzugang Michael Görlitz (19.) die Gäste in Führung gebracht. Fabian Müller (20.) und Ronny König (34.) drehten die Partie zunächst zugunsten der Gastgeber. Ilijan Micanski mit seinem fünften Tor für den FSV (41.) sowie Gledson (45.) brachten Frankfurt wieder nach vorne.

In der dritten Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit schaffte König mit seinem sechsten Saisontreffer den Ausgleich. Guido Kocer (57.) markierte schließlich das Siegtor für die Auer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.