Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erzgebirge Aue klettert nach 2:1 in Stuttgart auf Rang drei

Erzgebirge Aue klettert nach 2:1 in Stuttgart auf Rang drei

Der FC Erzgebirge Aue bleibt in der 3. Fußball-Liga im Aufstiegsrennen. Die Mannschaft von Trainer  Rico Schmitt bezwang am Mittwochabend den VfB Stuttgart II glücklich mit 2:1 (1:0) und kletterte dank des 15. Saisonsieges auf den dritten Tabellenplatz.

Stuttgart. Eric Agyemang (25.) sorgte nach einem Pass von Sven Müller vor 800 Zuschauern für das Führungstor der Sachsen. Der Stuttgarter Sven Schipplock (46.) schob alleinstehend vor Schlussmann Martin Männel durch dessen Beine hindurch zum zwischenzeitlichen Ausgleich ein. Aber Müller (63.), bester Spieler auf dem Platz, brachte Aue mit seinem Treffer zurück auf die Siegerstraße.

Die Erzgebirger bestimmten in der ersten Halbzeit das Geschehen und hätten höher in Führung gehen können. Bei einer starken Abwehrleistung mangelte es aber häufig an Genauigkeit in der Offensive. Nach dem Wechsel schossen die Schwaben aus dem Nichts das 1:1 und setzten die Sachsen mit neu gewonnenem Selbstvertrauen unter Druck. Aue hatte trotz einer schwachen zweiten Halbzeit am Ende aber das entscheidende Quäntchen Glück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.