Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erzgebirge Aue und FC Hansa Rostock erhalten Zweitliga-Lizenz mit Auflagen

Erzgebirge Aue und FC Hansa Rostock erhalten Zweitliga-Lizenz mit Auflagen

Fußball-Drittligist FC Erzgebirge Aue hat am Dienstag von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) die Lizenz für die 2. Bundesliga erhalten. Dem Spitzenreiter der Liga wurden dabei Auflagen bezüglich der Einhaltung der wirtschaftlichen und infrastrukturellen Kriterien erteilt.

Aue/Rostock. Vizepräsident und Geschäftsführer Günther Großmann reagierte erfreut: „Wir sind sehr stolz, dass wir die Lizenz bekommen haben. Sie ist das Ergebnis harter und präziser Arbeit unseres gesamten Teams.“

Auch der abstiegsbedrohte FC Hansa Rostock hat die Lizenz für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga mit Auflagen und Bedingungen erhalten. Das teilte Finanz-Vorstand Dirk Grabow am Dienstag mit. Danach muss der Verein bis Anfang Juni durch Vorlage beweiskräftiger Dokumente weitere Geldmittel nachweisen, unter anderem in Form noch ausstehender Kreditbestätigungen.

Als Auflage müssen die Rostocker unter anderem bis zum 31. Oktober die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung der Saison 2009/10 vorlegen. Zudem müssen die Mecklenburger ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit während der laufenden Spielzeit 2010/11 durch Vorlage einer aktualisierten Gewinn- und Verlustrechnung nachweisen.

„Wir haben mit diesen Bedingungen und Auflagen gerechnet. Ich bin mir sicher, dass wir sie erfüllen werden“, sagte Grabow. Die Antwort auf die Lizenzunterlagen für die 3. Liga ist noch nicht beim FC Hansa eingegangen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.