Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
FC Rot-Weiß Erfurt gegen Aachen auch unter Interimstrainer Fuchs sieglos

FC Rot-Weiß Erfurt gegen Aachen auch unter Interimstrainer Fuchs sieglos

Der FC Rot-Weiß Erfurt bleibt auch unter Interimstrainer Henri Fuchs in der 3. Fußball-Liga ohne Sieg. Drei Tage nach der Trennung von Trainer Stefan Emmerling kam der Tabellenletzte am Dienstag bei Alemannia Aachen zu einem 1:1 (1:1)-Unentschieden.

Aachen. Zwar gingen die Thüringer durch Smail Morabit (17.) in Führung, doch Florian Müller (25.) glich am Tivoli vor 13.524 Zuschauern für die Gastgeber aus. Erfurt bleibt mit nur zwei Punkten Tabellenschlusslicht.

Beide Mannschaften spielten in der ersten Halbzeit couragiert nach vorn und hatten gute Chancen. Im zweiten Abschnitt verflachte die Partie. Vielversprechende Tormöglichkeiten waren Mangelware. Gegen Ende des Spiels pfiffen Aachener Fans ihr Team vereinzelt aus. Die rund 250 Erfurter Fans waren mit dem Auftreten ihrer Mannschaft zufrieden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.