Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fans von Hansa Rostock randalieren nach Ligaspiel in Darmstadt - 15 Festnahmen

Fans von Hansa Rostock randalieren nach Ligaspiel in Darmstadt - 15 Festnahmen

Die Fans von Hansa Rostock haben nach dem 0:6 am Samstag in der 3. Fußball-Liga beim SV Darmstadt 98 die Polizei in Atem gehalten. Kurz vor Ende der Partie steckten Unbekannte zwei mobile Toiletten im Gästebereich des Stadions am Böllenfalltor in Brand.

Voriger Artikel
Erzgebirge Aue verliert auch bei 1860 München – Neuzugang Gonzalez verletzt sich schwer
Nächster Artikel
L.E. Volleys feiern erfolgreichen Saisoneinstand gegen TSV Grafing

Fans des FC Hansa Rostock werden bei der Ankunft in Hamburg von der Polizei begleitet. (Archivbild)

Quelle: dpa

Darmstadt/Rostock. Die Berufsfeuerwehr wurde alarmiert und konnte das Feuer schnell löschen, teilte das Polizeipräsidium Südhessen am Sonntag mit.

Nach Verlassen des Stadions warfen bislang noch unbekannte Hansa-Fans Flaschen und Steine auf die eingesetzten Polizisten. Dadurch wurden auch drei eigene Anhänger verletzt, die durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt werden konnten. Bei weiteren Auseinandersetzungen auf dem Weg zu Bus und Bahn attackierten einige aggressive Fans die Einsatzkräfte mit Ästen und Stöcken.

Die Polizei bekam die Lage mit dem Einsatz von Schlagstock und Reizstoffsprühgerät in den Griff. Drei Beamte erlitten leichte Verletzungen, sie konnten ihren Dienst aber fortsetzen. Insgesamt nahm die Polizei fünfzehn Personen vorläufig fest.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.