Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Finne Nikkilä kommt nicht zum MBC - Radinovic bleibt

Finne Nikkilä kommt nicht zum MBC - Radinovic bleibt

Weißenfels. Der finnische Nationalspieler Antti Tapio Nikkilä wird doch nicht der neue Center beim Basketball- Bundesligisten Mitteldeutscher BC. Der 31-Jährige, seit über zehn Jahren in der finnischen Auswahl, unterschrieb zwar vor zwei Wochen einen gültigen Vertrag, doch dieser wurde aufgrund einer Verletzung von Vereinsseite wieder aufgelöst.

Für ihn kommt Velimir Radinovic für eine weitere Saison nach Weißenfels. Radinovic spielte schon in der abgelaufenen Saison bei den „Wölfen“. „Radinovic ist ein 1:1- Lösung. Wir sind glücklich, dass wir gleich eine Lösung parat hatten. Zudem kennt er das Umfeld hier perfekt“, sagte MBC-Manager Martin Geissler am Dienstag.

Bei Nikkilä ist eine alte Ellenbogenverletzung wieder aufgetreten, die der Spieler schon seit zwei Jahren mit sich schleppt. Nun soll diese Verletzung nach der Teilnahme an der EM-Qualifikation mit dem finnischen Nationalteam operiert werden. Zunächst wurde die Genesungszeit auf eine Woche prognostiziert, allerdings hat sich diese jetzt auf sechs Wochen ausgeweitet. „Selbst wenn Antti nach der Genesung vollkommen fit wäre, würde er die komplette Vorbereitungsphase und die ersten Spiele verpassen. Deshalb haben wir uns entschieden, den Vertrag aufzulösen“, sagte MBC-Cheftrainer Björn Harmsen.

Nun kehrt Radinovic wieder an die Saale zurück. Der 2,12-Meter- Hüne wurde in der vergangenen Saison aufgrund des Ausfalls von Johnnie Gilbert nachverpflichtet. In neun Spielen lieferte der Kanadier 6,2 Punkte und 4,1 Rebounds ab und war auf dem Parkett stets eine verlässliche Komponente.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.