Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Football-Löwen wieder im Jagdfieber

Football-Löwen wieder im Jagdfieber

Die Super-Bowl-Party ist längst Schnee von gestern, allerdings stellte der XXL-Winter auch die Leipziger Football-Lions vor manche zusätzliche Prüfung. So ist das Löwen-Quartier in der Ratzelstraße noch nicht "bezugsfertig".

Voriger Artikel
Leipzigerin startet bei Deutschen Meisterschaften im Pole Dance
Nächster Artikel
Opposition übernimmt die Macht bei Lok Leipzig – Dischereit und Wickfelder werfen hin

Zurück im Löwen-Rudel: Nico Klöpper (l.) und Chris Herzberg.

Quelle: Nitsche

Stattdessen durften die Männer mit Helm und Schulterpolstern beim benachbarten HC Lindenau-Grünau auf Kunstrasen trainieren. "Das Jagdfieber ist wieder entbrannt. Mit dem Trainingslager am Wochenende starten wir in die intensive Vorbereitung", informierte Vereins-Pressechefin Britta Naujocks.

Wie beim öffentlichen Team-Meeting bekannt wurde, geht der Regionalligist mit einen größeren Trainerstab in die Saison. Headcoach Carsten Kunz (36/Koordinator für die Offensive) erhält familiäre Unterstützung vom ehemaligen Lions-Quarterback Achim Kunz - Dietmar macht das Drillings-Team komplett. Verantwortlich für die Running Backs ist Florian Schmidt. Auf Seiten der Verteidigung wird Patrick Eder die Regie übernehmen. Er erhält Unterstützung von Jan Schumann (Defensive Backs), Nico Klöpper (Defensive Line) sowie Danny Deinert, einem Lions-Gründungsmitglied. Deinert spielte fast zwölf Jahre für die Leipziger, bevor er internationale Luft schnupperte.Zurück zu den Football-Wurzeln kehrte auch Chris Herzberg (27).

Nach dem Trainingscamp in Bad Blankenburg warten zwei Testspiele auf die Löwen. Am 21. April spielen sie bei den Rostock Griffins, die in der vergangenen Saison den Sprung in die zweite Bundesliga schafften. Interessante Personalie: Bei den Drachen angeheuert hat Ex-Lions-Coach Phil Hickey. Den zweiten Test bestreiten die Leipziger am 27. April bei den Dresden Monarchs, die in der vergangenen Spielzeit nur knapp den Sprung in den German Bowl verpasst hatten. Der Punktspielstart wird am 12. Mai bei den Neubrandenburg Tollense Sharks sein. Vor Heimkulisse steigt die erste Partie am 25. Mai im Ratzel-Stadion.

Von den Herren zu einer ehrgeizigen Löwen-Dame: Manuela Kirsche (32) gehört zu den Kandidatinnen, die um ein WM-Ticket kämpfen (28.6. bis 6.7. in Vantaa/Finnland). Nach der zweiten Auswahl-Sichtung am 14. April werden die 45 Spielerinnen für den Kader nominiert. "Es liegt an mir, ich werde mein Bestes geben", verspricht Manuela Kirsche, die sich beim Training mit den Lions-Männern nie zimperlich zeigte.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.04.2013

Kerstin Förster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.