Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frentzen bei Renn-Comeback in Oschersleben mit Hannawald auf Rang 19

Frentzen bei Renn-Comeback in Oschersleben mit Hannawald auf Rang 19

Heinz-Harald Frentzen ist bei seinem Comeback im Motorsport auf Rang 19 gelandet. Bei seinem ersten Rennen im ADAC GT Masters zusammen mit Sven Hannawald lief am Ostersonntag auf dem Kurs im Motopark Oschersleben nicht alles optimal.

Voriger Artikel
Leipziger Handballerin Grit Jurack ist erste Frau im 300er-Club
Nächster Artikel
Deutsche Handballerinnen schlagen Norwegen und holen Platz zwei bei Vierländer-Turnier

Heinz-Harald Frentzen (rechts) und Sven Hannawald landeten beim Rennen in Oschersleben auf Rang 19.

Quelle: dpa

Oschersleben. Zwar konnte sich das Duo mit der 500 PS starken Callaway Corvette von Startplatz 25 stetig nach vorne arbeiten, doch zufrieden war es nicht. „Ich habe mich irgendwie an einem Punkt festgefahren, wo ich nicht mehr weiter kam. Ich weiß, woran es liegt, traue mich aber noch nicht“, sagte der ehemalige Skispringer Hannawald selbstkritisch und betonte: „Wir müssen erstmal kleinere Brötchen backen.“

Dennoch ließ der ehemalige Formel-1-Vizeweltmeister Frentzen seine Klasse aufblitzen und zeigte in einigen Manövern sein fahrerisches Können. Doch Probleme mit der Servolenkung im Training und ein langsam vor ihm fahrenden Auto auf der Ideallinie im Qualifying verhinderten eine bessere Platzierung beim Auftakt. Nach seinem Formel-1-Ausstieg 2003 fuhr Frentzen noch drei Jahre lang professionell im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM). „Danach habe ich mich stark für mein Hybrid-Projekt engagiert und bin noch Speedcar gefahren“, sagte Frentzen, der sich 2006 vom Motorsport in Deutschland verabschiedet hatte.

Den Sieg in Oschersleben sicherte sich das Duo Alexandros Margharitis/Dino Lunardi auf dem BMW Alpina vor Diego Alessi/Daniel Keilwitz mit einer Corvette. Auf Rang drei landeten die Audi R8- Piloten Christer Jöns und Jens Klingmann. An diesem Ostermontag wird ab 12.00 Uhr das zweite Rennen ausgetragen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.