Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fußball-Drittligist VfR Aalen feiert historischen Sieg beim Chemnitzer FC

Fußball-Drittligist VfR Aalen feiert historischen Sieg beim Chemnitzer FC

Der VfR Aalen hat das erste Pflichtspiel seiner Vereinsgeschichte gegen den Chemnitzer FC gewonnen. Das Team von Ralph Hasenhüttel siegte am Samstag in der 3. Fußball-Liga bei den Sachsen mit 1:0 (0:0).

Voriger Artikel
Cottbuser Martin Fenin mit Hirnblutung im Krankenhaus
Nächster Artikel
Dritte Champions-League-Pleite für Thüringer HC

Zum ersten Mal nach seinem Herzinfarkt Anfang September saß Ex-CFC-Kapitän Andreas Richter beim Spiel gegen Aalen auf der Tribüne. (Archivbild)

Quelle: Christian Nitsche

Chemnitz. Marco Haller erzielte im Stadion an der Gellertstraße vor 4700 Zuschauern in der 55. Minute den Siegtreffer zum 1:0 (0:0) für die Gäste.

Durch den zweiten Erfolg in Serie zeigt die Formkurve bei den Aalenern nach zuvor fünf sieglosen Spielen nach oben. Für Chemnitz hingegen bedeutete das 0:1 die zweite Niederlage hintereinander. Erstmals seit seinem Herzinfarkt am 8. September war auch der ehemalige CFC-Kapitän Andreas Richter unter den Zuschauern.

In der ersten Halbzeit war Chemnitz die agilere Mannschaft, versäumte es aber ihre Überlegenheit in Zählbares umzumünzen. Nach dem Führungstreffer ließen die Sachsen ein Aufbäumen vermissen. Aalen kam in der Folge zu mehreren guten Tormöglichkeiten und hätte seine Führung sogar noch ausbauen können. Durch den Sieg findet sich der VfR Aalen auf Platz zehn der Tabelle wieder, Chemnitz ist auf dem 13. Rang.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.