Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gelungene Lok-Generalprobe gegen Halleschen FC

Ost-Fußball Gelungene Lok-Generalprobe gegen Halleschen FC

Bevor es für Lok Leipzig in der Regionalliga wieder weitergeht, stand am Mittwoch der finale Test gegen den Drittligisten aus der Nachbarmetropole Halle an. Mit dem 2:2 (2:1) kann Lok-Trainer Heiko Scholz gut leben.

Lok-Trainer Heiko Scholz beim Test gegen den Halleschen FC

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Die Probe für den scharfen Start am Sonntag (13.30 Uhr, Bruno-Plache-Stadion) gegen Neugersdorf konnte sich sehen lassen. Gestern Abend trotze Regionalligist Lok Leipzig dem Halleschen FC auf einem Nebenplatz im „Plache“ ein 2:2 (2:1) ab. Vor 300 Zuschauern führte Drittligist HFC anfangs das Regiment. „Das Tempo in der 3. Liga ist schon anders, da mussten wir ganz schön paddeln“, fasste Lok-Trainer Heiko Scholz die 20 Minuten währende Phase zusammen. Hilal El-Helwe brachte den HFC in der 12. Minute in Führung.

Die Probstheidaer bissen sich in die Partie. Steven Heßler glich nach einem Solo in der 39. Minute aus. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Djamal Ziane auf 2:1. Trotz der vielen Wechsel in der zweiten Hälfte stellte Lok weiter konsequent die Räume zu. Beim Ausgleich (66.) der Hallenser waren die Leipziger machtlos. Fabian Baumgärtel ließ aus 25 Metern eine Fackel ab, die unhaltbar im rechten Eck einschlug. Loks Coach wollte die Leistung seiner Spieler dennoch nicht überbewerten.

bly

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.