Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HC Leipzig „heiß“ auf Saisonstart – Erstes Spiel am Sonntag gegen Buxtehude

HC Leipzig „heiß“ auf Saisonstart – Erstes Spiel am Sonntag gegen Buxtehude

Am Sonntag beginnt um 15 Uhr für den HC Leipzig die neue Bundesliga-Saison mit einem Auswärtsspiel gegen Buxtehude (BSV). Nach sieben Wochen Vorbereitung sind die Spielerinnen „heiß und freuen sich darauf, dass es los geht“, sagte Trainer Norman Rentsch vor seinem ersten Bundesliga-Spiel.

Voriger Artikel
KFC-Leipzig-Ringer arbeiten an internationaler Reife - Thiele größte Hoffnung
Nächster Artikel
Eiskunst-Paarlauf-Weltmeister Robin Szolkowy: Vertrag mit Russen perfekt

HCL-Cheftrainer Norman Rentsch (r.) im Gespräch mit Co- und Techniktrainer Max Berthold.

Quelle: Sebastian Brauner

Leipzig. Der BSV ist kein leichter Gegner, besonders bei Heimspielen sind sie immer einen Tick aggressiver als auswärts, so Rentsch. Doch der Trainer weiß um die Stärken seines Teams, trotz des Ausfalls von Saskia Lang: „Buxtehude hat ebenso Verletzungssorgen, das führen wir also gar nicht ins Feld. Wir wollen die zwei Punkte erkämpfen und mit nach Leipzig nehmen.“

50 Fans begleiten das Team um die Kapitäninnen Karolina Kudlacz und Katja Schülke in die „Hölle Nord“. Für die Daheimgebliebenen gibt es ab 14.50 Uhr eine Live-Übertragung im Internet auf dem HBF-Videoportal.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.