Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HCL-Kapitän Kudlacz-Gloc verpasst mit Polen das WM-Finale

Niederlage gegen Niederlande HCL-Kapitän Kudlacz-Gloc verpasst mit Polen das WM-Finale

Aus im Halbfinale: HCL-Kapitän Karolina Kudlacz-Gloc hat mit der polnischen Nationalmannschaft am Freitag den Einzug ins Endspiel der Handball-Weltmeisterschaft verpasst.

Karolina Kudlacz-Gloc kann bei der WM noch Bronze holen.

Quelle: dpa

Leipzig. Karolina Kudlacz-Gloc avancierte mit fünf Treffern erneut zur besten Torschützin ihrer Mannschaft, trotzdem schied die Rückraumspielerin mit Polen am Freitagabend im Halbfinale der Handball-WM in Dänemark aus. Gegen die Niederlande unterlag Polen mit 30:25 (15:8) und trifft nun am Sonntag im Spiel um Bronze auf Rumänien. Die 30-Jährige erzielte im Turnier bisher starke 43 Treffer für ihr Nationalteam. Kudalcz-Gloc ist die letzte verbliebene HCL-Spielerin bei der WM.

Die deutsche Nationalmannschaft rund um Torfrau Katja Kramarczyk war bereits am Sonntag im Achtelfinale gegen Norwegen (22:28) ausgeschieden und hatte damit die Chance auf die Olympia-Qualifikation für Rio verspielt.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.