Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HFC holt Mittelstürmer von schottischem Erstligisten – Vater ist alter Bekannter in Leipzig

HFC holt Mittelstürmer von schottischem Erstligisten – Vater ist alter Bekannter in Leipzig

Der Hallesche FC hat einen neuen Mittelstürmer für die kommende Regionalliga-Saison. Vom schottischen Erstligisten Dundee United wechselt Andis Shala an die Saale.

Leipzig. Für Leipziger Fußballfans hat der Name Shala einen bekannten Klang. Der Vater der halleschen Neuverpflichtung, Kujtim, trug in den 1990er Jahren zunächst das Trikot des VfB und wechselte dann zum FC Sachsen Leipzig.

Sein Sohn Andis soll nun mit seinen 1,91 Metern den HFC in die dritte Liga schießen. Nach Stationen im Nachwuchs von Hannover 96 und dem VfR Mannheim, erhielt Shala einen Vertrag in der schottischen Premier League. Sein Kontrakt lief dort im vergangenen Juni aus und wurde nicht verlängert. Zunächst hatte der Angreifer beim FC Ingolstadt vorgespielt, entschied sich dann aber trotz guter Kritiken beim Zweitligisten für eine Verpflichtung in Halle.

„Er war unser absoluter Wunschspieler“, sagte HFC-Manager Ralph Kühne. Neben Ingolstadt hätten sich auch ein türkischer Erstligist und weitere deutsche Zweit- und Drittligisten um den Mittelstürmer bemüht. Der Linksfuß erhält einen Zweijahresvertrag.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.