Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Halbmarathon-Premiere: Rund 1500 Läufer starten am Leipziger Völkerschlachtdenkmal

Halbmarathon-Premiere: Rund 1500 Läufer starten am Leipziger Völkerschlachtdenkmal

Zum ersten Mal fand in Leipzig am Sonntag der Halbmarathon „Rund um das Völkerschlachtdenkmal“ statt. Rund 1500 Läufer gingen über die 21-Kilometer-Distanz und die alternative 10-Kilometer-Distanz an den Start.

Voriger Artikel
Heimspiel: Icefighters Leipzig siegen 5:2 gegen Tornado Niesky
Nächster Artikel
L.E. Volleys gewinnen gegen Gotha und erreichen Achtelfinale des DVV-Pokals

Halbmarathon rund um das Völkerschlachtdenkmal.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Der Verein Laufjunkies will das Event als Herbstabschluss der Laufsaison in der Messestadt etablieren. Marc Werner war bei der Premiere am schnellsten unterwegs.

Mit einer Zeit von 1:14:38 landete der Sportler vom LFV Oberholz auf Platz 1 beim Halbmarathon, gefolgt von Jörg Matthé (1:15:51) und Sergej Schäfer (1:18:56). Beim 10-Kilometer-Lauf war Malte Fischer mit einer Zeit von 00:36:51 der schnellste Sportler. Auf den Rängen zwei und drei landeten Lars Menzel (00:37:51) und Julian Sinke (00:39:23).

Die Route führte an Orten vorbei, die für die Völkerschlacht 1813 von einschlägiger Bedeutung waren. Vom Völkerschlachtdenkmal ging es über den Monarchenhügel nach Liebertwolkwitz. Von dort aus liefen die Sportler Richtung Markkleeberger See und weiter nach Wachau und Dölitz-Lößnig, bevor der Weg zurück zum Koloss an der Prager Straße führte.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.