Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Halil Savran geht zu Union Berlin

Halil Savran geht zu Union Berlin

Zweitligist 1. FC Union Berlin hat auf die Sturmprobleme in der Rückrunde reagiert und den Dresdner Angreifer Halil Savran als vierten Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen.

Voriger Artikel
Nach Oberhof-Aus: Kombinierer Edelmann geknickt
Nächster Artikel
Wenn aus Schwarz-Gelb Golden wird: Dresden Monarchs im Harbig-Stadion

Trägt bald ein anderes Trikot: Halil Savran.

Quelle: Dynamo Dresden

Berlin/Dresden. Der 24-jährige Savran, der ablösefrei nach Köpenick geht, erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012 für die 1. und 2. Bundesliga. Der 1,83 Meter große Savran hatte für Drittligist Dynamo Dresden in den zurückliegenden zwei Jahren 26 Tore erzielt und war zum Publikumsliebling bei der SGD avanciert.

Der in Wiesbaden geborene Deutsch-Türke wuchs in Berlin auf und spielte in der Jugend zunächst bei den Reinickendorfer Füchsen, anschließend bei Lichtenberg 47, wo er auch die ersten Spiele im Männerbereich absolvierte. Nach zwei Jahren bei Tennis Borussia, wo er in 53 Spielen 41 Tore erzielte und in der Saison 2007/2008 Oberliga-Torschützenkönig wurde, wechselte er im Sommer 2008 zu Dynamo Dresden.

„Halil Savran ist ein junger, schneller Mann für die Offensive. Er hat in den letzten Jahren regelmäßig gespielt und konstant getroffen. Halil ist der nächste Berliner Junge, den wir zurück nach Hause holen und der hervorragend zu uns passt“, sagte Teammanager Christian Beeck zur Verpflichtung des Mittelstürmers, um den sich auch noch drei weitere Profi-Verein bemüht hatten.

Völlig indiskutabel ist indes laut Union-Pressesprecher Christian Arbeit die Verpflichtung von Hertha-Stürmer Artur Wichniarek. Über den Transfer hatten Berliner Boulevard-Zeitungen in den vergangenen Tagen spekuliert. Die Verpflichtungen des 33-jährigen Polen würde schon an dessen Gehaltsvorstellungen scheitern, meinte Arbeit. Zuvor hatte Union mit Marcel Höttecke (Borussia Dortmund II) einen Torwart und mit Jerome Polenz (Alemannia Aachen) und Ahmed Madouni (Cermont) zwei Verteidiger verpflichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.