Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Halle beendet mit 3:0-Sieg in Aachen lange Durststrecke

Halle beendet mit 3:0-Sieg in Aachen lange Durststrecke

Mit einem am Ende sicheren 3:0 (0:0)-Sieg bei Alemannia Aachen hat der Hallesche FC am Samstag in der 3. Fußball-Liga seine Punkteflaute beendet. Vor 1953 Zuschauern trafen Michael Preuß (54.), Toni Lindenhahn (86.) und Dennis Mast (90.) für den HFC.

Voriger Artikel
René Adler kehrt ins DFB-Nationalteam zurück – Einsatz des früheren Leipzigers noch ungewiss
Nächster Artikel
Rot-Weiß Erfurt beendet Negativserie: 3:2-Sieg gegen Chemnitzer FC

Halles Trainer Sven Köhler instruiert seine Mannschaft. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Aachen. Während die Aachener, bei denen Albert Streit (75.) wegen Meckerns Gelb-Rot sah, zum fünften Mal hintereinander erfolglos blieben, feierte der Aufsteiger seinen ersten Erfolg nach zehn sieglosen Partien. Dadurch stoppten die Hallenser den freien Fall und vollzogen in der Tabelle mit Aachen einen Platztausch vom 16 auf den 14. Rang.

Aachen hatte im ersten Durchgang deutlich mehr vom Spiel, nutzte aber drei sehr gute Tormöglichkeiten nicht. Das rächte sich nach dem Seitenwechsel, als Preuß einen sehenswerten Spielzug nach Eingabe von Andis Shala vollendete. Aachen musste die Schlussviertelstunde in Unterzahl spielen und kassierte noch zwei Gegentreffer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.