Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hallescher FC im Pokal-Halbfinale

Hallescher FC im Pokal-Halbfinale

Der Hallesche FC steht im Halbfinale des Landespokals. Der Fußball-Regionalligist behielt am Mittwoch im Lokalderby trotz einer schwachen Leistung beim Verbandsligisten BSV Halle-Ammendorf mit 1:0 (1:0) die Oberhand.

Halle. „Wir haben gewonnen und machen einen Haken dran“, erklärte HFC-Trainer Sven Köhler. Im Halbfinale müssen die Hallenser am 5. Mai beim Verbandsligisten 1. FC Lok Stendal antreten. Der Oberligist VfB Germania Halberstadt steht bereits als erster Finalist fest.

Vor 1850 Zuschauern bewahrte HFC-Keeper Darko Horvat mit zwei glänzenden Paraden gegen Enrico Kricke und Stefan Kominek (16. Minute) den Favoriten vor dem frühen Rückstand. Mit einer Einzelleistung erzielte HFC-Kapitän Nico Kanitz in der 44. Minute überraschend das Tor des Abends. Nach dem Seitenwechsel beschränkte sich der HFC auf Ergebnis-Verwaltung. In der 87. Minute zeigte Referee Paul Stüeken dem HFC-Mittelfeldspieler Ronny Hebestreit wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte. Der Ammendorfer Enrico Kricke sah in der gleichen Minute die Ampelkarte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.