Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handball: SG LVB Leipzig trifft zuhause auf Magdeburg – und hat Favoritenrolle

Handball: SG LVB Leipzig trifft zuhause auf Magdeburg – und hat Favoritenrolle

Zum ersten Heimspiel seit sechs Wochen empfangen die Handballer der SG LVB Leipzig am Samstag in der Brüderhalle den Tabellen-Achten aus Magdeburg. Die Bundesliga-Reserve der Sachsen-Anhalter wird in der Messestadt nicht unterschätzt.

Voriger Artikel
HC-Leipzig-Kapitänin Katja Schülke: "Wir sind extrem hungrig"
Nächster Artikel
Siegwart Karbe erinnert sich an die Leipziger Marathon-Premiere 1977

LVB-Coach Torsten Löther erwartet von seiner Mannschaft am Samstag einen Sieg.

Quelle: Ines Christ

Leipzig. Denn das Hinspiel ging mit 22:28 verloren. „Das war eine empfindliche Niederlage“, so LVB-Trainer Torsten Löther.

Damals schrieb man den zwölften Spieltag in der 3. Liga Ost. Leipzig stand auf Rang sieben, Magdeburg war Dritter. Mittlerweile haben sich die Vorzeichen gedreht. Seit elf Partien ist die SG LVB ungeschlagen, zuletzt erkämpfte sie sogar ein Remis beim Spitzenreiter Rimpar. Ergebnis der Serie ist Platz drei. Der SC Magdeburg rutschte auf den achten Rang ab.

Nach drei Auswärtsbegegnungen und einer dreiwöchigen Spielpause treten die Leipziger am Samstag (19.30 Uhr) wieder in ihrer Heimstätte in der Brüderstraße an. „Wir nehmen die Partie sehr ernst. Magdeburg ist eine junge, gut ausgebildete Mannschaft“, erklärt Löther weiter.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.