Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handballcamp von DHfK und HC Leipzig: 100 Nachwuchssportler auf den Spuren ihrer Idole

Handballcamp von DHfK und HC Leipzig: 100 Nachwuchssportler auf den Spuren ihrer Idole

Leipzig. Einmal wie ihre Vorbilder des SC DHfK und HC Leipzig in der Bundesliga spielen – davon träumen wohl die meisten Nachwuchshandballer.

Zumindest am Samstag hatten 100 Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren die Möglichkeit, beim 3. Leipziger Handballcamp unter Anleitung der Bundesligaspieler und -coaches zu trainieren.

„In der Vergangenheit fand das Camp immer an zwei Tagen statt. Allerdings haben wir in diesem Jahr keine Genehmigung für die Übernachtung auf dem Campus erhalten“, sagte Organisator Daniel Andrä.

Obwohl die Veranstaltung auf einen Tag reduziert wurde, war sie auch in der dritten Auflage gespickt mit vielen Höhepunkten. Insgesamt drei Trainingseinheiten erwarteten die Kinder. Am Vormittag stand das gemeinsame Kennenlernen mithilfe von Klein-Spielen auf dem Programm. Anschließend wurden die Kinder in Gruppen aufgeteilt, um sowohl in der Ernst-Grube-Halle als auch der Kleinen Arena an ihrer Technik zu feilen. Beim anschließenden Abschluss-Turnier konnten die Nachwuchshandballer schließlich ihr Können unter Beweis stellen.

„Alle Bundesligaspielerinnen und auch ich selbst sind in die verschiedenen Einheiten eingebunden und werden sie aktiv mitgestalten“, freute sich HCL-Chefcoach Stefan Madsen bereits zuvor auf das Camp. Abgerundet wurde der Tag mit einer Fragestunde. Dort hatten die Kinder dann Gelegenheit, den Spielern Löcher in den Bauch zu fragen.

aku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.