Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Handschlag vom DTM-Champion für Leipzigs Motorsport-Talent Marvin Kirchhöfer

Handschlag vom DTM-Champion für Leipzigs Motorsport-Talent Marvin Kirchhöfer

Raus aus dem Rennanzug, rein in den feinen Zwirn: Marvin Kirchhöfer (20) kennt den "Umzug" aus dem Effeff. Schon mehrfach war der Leipziger Motorsportler zwischen Gaspedal und Glamour unterwegs.

Voriger Artikel
Basketballer vom Mitteldeutschen BC verpassen in Leipzig Sprung auf den dritten Platz
Nächster Artikel
15. TuG-Pokal: Turnkunst auf die Spitze getrieben

Cool: DTM-Champion Marco Wittmann (l.) gratuliert Marvin Kirchhöfer.

Quelle: Alexander Trienitz

Essen/Leipzig. Am Sonnabend ging es für den GP3-Debütanten fast schnurstracks vom Finale (stark mit Bronze) inklusive Tests in Abu Dhabi zur Preisverleihung "Deutschlands Motorsport-Talent des Jahres" nach Essen. Kirchhöfer wurde bereits zweimal von der "Deutschen Post Speed Academy" als Gewinner im ATS Formel 3 Cup und ADAC Formel Masters in die Spitzenposition gewählt. Diesmal kam der ART-Pilot auf den zweiten Rang hinter Maximilian Günther.

"Natürlich hätte ich gern den Hattrick geschafft", bekannte Kirchhöfer, der als Vize-Preisträger eine Fördersumme von 50 000 Euro erhielt. Kein Geringerer als DTM-Champion Marco Wittmann (25) schüttelte dem Ausnahmetalent die Hand - ein Fingerzeig für die Zukunft!? Denn noch ist nicht entschieden, wohin die kurvige Reise des rasanten Leipzigers geht. "Wir wollen auf jeden Fall den Dunstkreis der Formel 1 nicht verlassen", formuliert etwas nebulös Vater und Hauptsponsor Uwe Baade. Der Junior hat auf seinem Wunschzettel stehen: "Am liebsten die Königsklasse. Aber aufgrund der finanziellen Lage ist das vorerst nicht möglich. Wir prüfen mehrere Wege und entscheiden dann, welcher der beste fürs Weiterkommen ist."

Fest steht, dass das Kirchhöfer-Management daran arbeitet, einen mehrjährigen Vertragsabschluss zu erwirken. Kontinuität soll sich auszahlen - im ­Idealfall mit Vettel und Rosberg auf Augenhöhe.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.12.2014

Kerstin Förster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.