Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hauptsponsor weg: Sachsentour 2010 fällt aus

Hauptsponsor weg: Sachsentour 2010 fällt aus

Es hatte sich schon seit Wochen angedeutet, jetzt ist es defintiv: Die 26. Auflage der Internationalen Sachsentour, die wie immer im Juli stattfinden sollte, fällt ins Wasser.

Dresden. Nachdem mit dem Sparkassenverbund der Hauptsponsor abgesprungen war, konnten die Organisatoren um Tour-Direktor Wolfgang Friedemann die Finanzierung nicht absichern. Immerhin hatte der Hauptgeldgeber rund 85 Prozent des 500 000 Euro Etats aufgebracht.

„Obwohl sich sogar der Präsident des Deutschen Radfahrerbundes, Rudolf Scharping, für uns eingesetzt und versucht hat, neue Türen bei Sponsoren zu öffen, hat es nicht geklappt. Natürlich ist jetzt erst einmal viel Wehmut dabei“, sagte Friedemann, der die Rundfahrt schon 1985 aus der Taufe hob und im letzten Jahr 25. Jubiläum feierte. Damit hat im Moment von einstmals sieben Profi-Rundfahrten in Deutschland nur noch die Bayern-Rundfahrt überlebt.

Doch der 66-jährige Friedemann will keinesfalls aufgeben: „Unser Termin bleibt mindestens noch bis nächstes Jahr im internationalen Kalender und wir werden alles daran setzen, dass wir die Finanzierung, die wir auf breitere Füße stellen wollen, bis zum nächsten Jahr hinbekommen.“ In diesem Jahr veranstalten die Organisatoren zumindest am 25. Juli den Raceday, ein Jedermann-Rennen über verschiedene Distanzen rund um Dresden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.