Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hockey-Frauen vom ATV Leipzig gehen als Tabellenzweiter in die Rückrunde

Hockey-Frauen vom ATV Leipzig gehen als Tabellenzweiter in die Rückrunde

Mit einer Super-Ausgangsposition gehen die Frauen von ATV Leipzig in die Rückrunde der 2. Hockey-Bundesliga. Die Schützlinge von Trainer Axel Thieme nehmen als Neuling in der Gruppe Süd den zweiten Tabellenplatz ein und lassen dabei mit 15 Punkten nur dem Favoriten TuS Lichterfelde Berlin (19) den Vortritt.

Voriger Artikel
Leipzigs Spitzen-Kanuten vor erster Bewährungsprobe
Nächster Artikel
Niederlage für den Favoriten – BSG Chemie Leipzig muss sich in Kamenz geschlagen geben

Stella Schniewind vom ATV 1845 Leipzig (Archivbild).

Quelle: Christian Modla

Leipzig. In der Hinrunde gewannen die Leipzigerinnen von sieben Spielen fünf.

„Natürlich sind wir mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden, denn wir liegen damit weit über unserer Zielstellung. Doch vielleicht geht ja sogar noch mehr, und wir können aus einem silbernen Herbst noch einen goldenen Frühling machen“, sagte Thieme zuversichtlich.

Mit dem Abstieg haben die Leipzigerinnen schon jetzt nichts mehr zu tun. Der Vorsprung auf die den beiden Tabellenletzten SC Frankfurt 1880 und Stuttgarter Kickers ist beruhigend. ATV startet mit zwei Heimspielen gegen den Tabellendritten Nürnberger HTC und die Stuttgarter Kickers in die Rückrunde. Danach dürfte klarer sein, ob am Saisonende der erste Tabellenplatz, der den erstmaligen Aufstieg in die 1. Bundesliga auf dem Feld bedeuten würde, möglich wird. (dpa)

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr