Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Icefighters Leipzig planen neues Eisstadion auf der Alten Messe - Baustart im Frühjahr

Icefighters Leipzig planen neues Eisstadion auf der Alten Messe - Baustart im Frühjahr

Das Projekt ist gewaltig und soll langfristig die Zukunft des Leipziger Eishockeys sichern: Die Icefighters wollen auf der Alten Messe ein Eisstadion für 2000 bis 3000 Zuschauer errichten.

Voriger Artikel
Partner Pferd 2012: "Eins der größten und besten Hallenturniere Europas"
Nächster Artikel
SC Magdeburg feiert in Balingen neunten Sieg

Die Eisarena auf der Alten Messe wird 2012 abgerissen und weicht einem Porta-Möbelhaus. Die Icefighters Leipzig wollen nun ein neues Eisstadion für 2000 bis 3000 Zuschauer errichten.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Die Planungsphase soll bis März dauern, noch im Frühjahr könnte der Baustart erfolgen. Die Kosten werden sich auf vier bis fünf Millionen Euro belaufen. "Im Idealfall ist die Anlage Ende 2012 fertig", erklärte am Dienstag Icefighters-Geschäftsführer Andre Krüll: "Aber bis dahin wartet ein riesiger Berg Arbeit auf uns."

Diesen wird der Verein mit professioneller Hilfe angehen, hat eine bestens vernetzte Eishockey-Koryphäe verpflichtet. Manfred Wolf wird im Januar als Projektmanager beginnen, für Planung, Finanzierung und Vermarktung des Stadions federführend zuständig sein. Wolf, 57, in Ontario geborener Deutsch-Kanadier, Spitzname "Mannix", stand bei zwei Olympischen Spielen und fünf Weltmeisterschaften für Deutschland auf dem Eis, wurde mit Mannheim und Düsseldorf Meister, ist Mitglied der "Hockey Hall of Fame" und kommentiert als Experte für den TV-Sender Eurosport. Sein Sohn David wurde inzwischen ins Nationalteam berufen.

Nach Trainer-Stationen in Frankfurt, Ratingen, Crimmitschau und den Niederlanden coacht Manfred Wolf derzeit noch den Leipziger Ligarivalen Chemnitz. "Er kennt sich aus, weiß genau, was wir brauchen, hat viel Erfahrung und die nötigen Kontakte", sagte Krüll fast euphorisch: "Mannix ist der richtige Mann für uns."

Mehr zum Thema lesen Sie in der Leipziger Volkszeitung vom Mittwoch oder im E-Paper !

Steffen Enigk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.