Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Icefighters Leipzig treffen im Pokal auf Rostock und Hannover – Müller und Themm pausieren

Icefighters Leipzig treffen im Pokal auf Rostock und Hannover – Müller und Themm pausieren

Das Eishockey-Team Icefighters Leipzig bestreitet am Freitag und Sonntag zwei Pokalspiele. Der Tabellenführer der Oberliga-Ost empfängt zunächst die Piranhas Rostock, bevor die Leipziger zwei Tage später gegen die Hannover Braves antreten.

Voriger Artikel
Cottbus-Stürmer Rangelow erleidet Muskelfaserriss und fällt aus
Nächster Artikel
Chemnitzer Stadtrat beschließt Stadionumbau zum zweiten Mal

Das Eishockey-Team Icefighters Leipzig bestreitet am Freitag und Sonntag zwei Pokalspiele. Verteidiger Jens Müller pausiert aus gesundheitlichen Gründen. (Archivfoto)

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. In beiden Partien geht es darum, eine möglichst gute Ausgangsposition für die anstehenden Halbfinalspiele im Nordost-Pokal zu schaffen.

Die Icefighters belegen nicht nur in der Liga, sondern auch in der Hauptrunde des Pokalwettbewerbs derzeit den ersten Platz. Sie sind punktgleich mit den Saale Bulls Halle, haben aber das bessere Torverhältnis. Ziel sei es, die Tabellenführung zu verteidigen und auszubauen, heißt es in einer Mitteilung des Vereins vom Mittwoch.

Trotz Siegen gegen die Mannschaften aus Rostock und Hannover bei den Hinspielen warnt Leipzigs Trainer Sven Gösch vor der Qualität der Gegner: „Die waren in der vergangenen Saison Meister und Dritter der Oberliga Nord. Das sind schon gewisse Hausnummern.“

Verzichten wird Gösch in beiden Spielen auf Verteidiger Jens Müller und Torhüter Steve Themm. Sie erhalten aus gesundheitlichen Gründen eine Pause.

Beste Stimmung verspricht vor allem das Heimspiel gegen die Piranhas aus Rostock, das am Freitag um 20 Uhr in der Eisarena auf der Alten Messe angepfiffen wird. Gösch hofft auf viele Zuschauer: „Wenn die Stimmung bei den Fans wieder so beeindruckend ist wie in den vergangenen Partien, wird das ein toller Eishockeyabend.“ Als Rostock und Leipzig noch in der gleichen Liga aktiv waren, seien die Duelle stets packend gewesen, sagte der Trainer. Die Piranhas spielen wie die Hannover Braves in der Oberliga Nord.

Ihr letztes Pokalspiel der Hauptrunde bestreiten die Icefighters am Sonntag ab 19 Uhr in der Halle am Pferdeturm in Hannover.

rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.