Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Internationales Sportfest auf dem Leipziger Campus

Athleten aus 35 Ländern Internationales Sportfest auf dem Leipziger Campus

Zum Abschluss der aktuellen Lehrgänge am Internationalen Trainerkurs (ITK) in Leipzig organisieren die Teilnehmer ein Sportfest. Mit dabei sind Athleten aus 35 Ländern.

Teilnehmer des Internationalen Trainerkurses in Leipzig (Archivfoto)

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Athleten aus mehr als 35 Ländern treffen sich am Donnerstagnachmittag zum Sportfest in Leipzig. Auf Einladung des Internationalen Trainerkurses (ITK) stehen auf dem Sportcampus zwischen 14.30 und 20 Uhr unter anderem Fuß- und Beachvolleyball, Slackline sowie das jamaikanische „Dandy Shandy“ – eine Art Völkerball –  sowie Yoga und Slackline auf dem Programm. Motto des Tages ist „Harmonie in der Vielfalt ist möglich“, heißt es in der Ankündigung.

Der Internationale Trainerkurs an der Leipziger Sporthochschule existiert seit 53 Jahren. Mehr als 4000 Trainer aus 144 Ländern haben seither an den in der Regel fünf Monate dauernden Schulungen in der Messestadt teilgenommen.

Die jeweils fünfmonatigen Kurse werden auf Englisch, Französisch, Spanisch oder Arabisch abgehalten. Die aktuellen, noch bis Juni andauernden Kurse an künftige Konditions-, Fußball-, Leichtathletik- und Behindertensporttrainer. Ab September stehen Basket- und Handball, sowie Judo und Schwimmen auf dem Lehrprogramm.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.