Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jena kämpft: Protest nach Heidenheim-Spiel

Jena kämpft: Protest nach Heidenheim-Spiel

Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena kämpft um die Punkte aus dem mit 1:2 verlorenen Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim und damit um die Aufstiegschance. Am Montag legte der Thüringer Verein Protest gegen die Wertung des Spiels ein und begründete dies mit dem Mitwirken des Heidenheimers Martin Klarer, der nach Durchsicht mehrerer Statistiken wegen zehn Gelber Karten gesperrt gewesen sein sollte.

Jena. Vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) erfuhr der Radiosender „Antenne Thüringen“, die Verwirrung um die gegen Klarer gezählten Gelben Karten beruhe auf einem Spiel aus dem vergangenen Jahr. In der Partie Eintracht Braunschweig gegen Heidenheim im Oktober habe es Uneinigkeit darüber gegeben, welcher Heidenheimer Spieler Gelb gesehen hatte. „Auf Nachfrage direkt nach dem Spiel am 3. Oktober wurde klar gestellt, dass ein anderer Spieler die Gelbe Karte gesehen hat, nicht der Herr Klarer“, sagte DFB-Sprecher Stephan Brause dem Sender.

Der Nachrichtenagentur dpa bestätigte Brause am Montagabend den fristgerechten Eingang des Protestes, erklärte jedoch, eine Verwarnung für Klarer im Spiel gegen Braunschweig sei im Spielberichtsbogen nicht erwähnt. „Dieser Spielberichtsbogen ist bindend. Beide beteiligten Vereine zeichnen diesen ab“, betonte er.

Carl-Zeiss-Sprecher Andreas Trautmann argumentierte, man wolle das mit dem Einspruch offiziell geklärt wissen. „Wir haben inzwischen Bildmaterial, aus dem klar sichtbar wird, dass Klarer in dem Spiel verwarnt wurde“, sagte Trautmann auf dpa-Nachfrage. Dieses Material werde man dem DFB zur Verfügung stellen.

Jena liegt drei Spieltage vor Saisonschluss auf Platz fünf mit inzwischen fünf Zählern Rückstand bei einem Spiel weniger auf den Relegationsplatz drei. Mit den drei Punkten aus dem Heidenheim-Spiel hätten die Thüringer noch intakte Chancen auf den direkten Aufstieg in die 2. Bundesliga.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.