Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jena trotz Blitzstart 1:2 gegen Heidenheim

Jena trotz Blitzstart 1:2 gegen Heidenheim

Der FC Carl Zeiss Jena hat am Samstag in der 3. Fußball-Liga gegen den 1. FC Heidenheim einen Blitzstart hingelegt und trotzdem mit 1:2 (1:1) verloren. Orlando Smeekes brachte die Thüringer mit seinem 16. Saisontor vor 9664 Zuschauern schon in der ersten Minute in Führung.

Jena. Die Gastgeber machten danach aber zu wenig aus weiteren Torchancen. Andreas Spann (25.) gelang der Ausgleich für Heidenheim. Es war sein 13. Saisontreffer. Die Entscheidung fiel erst in der vorletzten Minute, als Marc Schnatterer (89.) Jenas Fehler gnadenlos ausnutzte und damit Heidenheims Negativserie nach sechs sieglosen Spielen hintereinander beendete.

Jena fing sich durch die Heimschlappe die erste Niederlage nach 13 Spielen ein. In der Tabelle bleibt die Mannschaft von Trainer René van Eck weiter auf Platz fünf, musste Heidenheim aber bis auf einen Punkt heran rücken lassen. Jena darf durch das noch offene Nachholspiel am Dienstag in Burghausen trotzdem weiter auf den Aufstieg hoffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.