Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jena unterliegt erneut daheim: 1:2 gegen Regensburg

Jena unterliegt erneut daheim: 1:2 gegen Regensburg

Der FC Carl Zeiss Jena kann in der 3. Fußball-Liga daheim nicht mehr gewinnen. Am Sonntag mussten die Thüringer am 7. Spieltag gegen den SSV Jahn Regensburg eine 1:2 (0:2)-Niederlage einstecken.

Jena. Tobias Schweinsteiger hatte die Gäste nach 23 Minuten mit einem Heber über den zu weit vor dem Tor postierten Carsten Nulle in Führung gebracht. Mahmut Temür gelang fünf Minuten vor der Pause sogar das 2:0 gegen harmlose Jenaer, die durch den eingewechselten Christian Reimann vor 5432 Zuschauern nur zum Anschluss kamen (65.). Regensburg brachte den Vorsprung trotz der Ampelkarte für Stefan Jarosch (83.) auch in Unterzahl über die Zeit.

Jena wirkte im Spiel nach vorn erschreckend harmlos. Das Tor durch Reimann nach einer guten Stunde war die erste gefährliche Aktion der Gastgeber. Damit hatte Regensburg, das auf die beiden gesperrten etatmäßigen Innenverteidiger verzichten musste, leichtes Spiel. Mit dem Sieg bleiben die Bayern Fünfter mit unmittelbarem Kontakt zur Spitze. Jena rangiert auf Platz 14.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.