Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kirschbaum neue Nummer 1 - Piplica sagt „Tschüs“

Kirschbaum neue Nummer 1 - Piplica sagt „Tschüs“

Fußball-Zweitligist FC Energie Cottbus hat mit Thorsten Kirschbaum eine neue Nummer 1 verpflichtet. Der 23-jährige Torwart wechselt ablösefrei vom Drittligisten SV Sandhausen in die Lausitz, wo er einen Dreijahresvertrag unterschrieb.

Cottbus. Dies teilte der FC Energie am Dienstag mit.

„Wir halten Thorsten für einen exzellenten Keeper, der alle Anforderungen an modernes Torwartspiel mitbringt und dennoch Perspektive und Entwicklungspotenzial hat“, sagte FCE-Coach Claus- Dieter Wollitz über den ersten Zugang für die kommende Saison. Kirschbaum beerbt Gerhard Tremmel, der mit Bundesliga-Absteiger Hertha BSC in Verbindung gebracht wird.

Erstmals in seiner Vereinsgeschichte richtet der FC Energie ein offizielles Abschiedsspiel aus. Am 21. Mai um 20.00 Uhr wird im Stadion der Freundschaft der langjährige FCE-Stammtorhüter Tomislav Piplica verabschiedet. Dabei trifft eine Auswahl ehemaliger Energie- Profis mit Spielern wie Christian Beeck, Detlef Irrgang und Vasile Miriuta auf das „Team Piplica“, für das u.a. Zvonimir Soldo, Sergej Barbarez und Davor Suker auflaufen.

„Es ist eine große Ehre für mich, dass es für mich so eine Partie gibt“, sagte Piplica. Der Bosnier hatte im Sommer 2009 nach insgesamt elf Jahren und 259 Pflichtspielen im Energie-Trikot seine aktive Karriere beendet. Seitdem arbeitet er im Trainerstab der U23- Mannschaft des Lausitzer Clubs. Bis Dienstag wurden für das Abschiedsspiel bereits 8000 Karten im Vorverkauf abgesetzt.

Stephan Lohse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.