Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
L.E. Volleys aus Leipzig verlieren das Sachsen-Derby gegen Delitzsch 1:3

L.E. Volleys aus Leipzig verlieren das Sachsen-Derby gegen Delitzsch 1:3

Das Zweitliga-Team der L.E. Volleys hat zum Saisonstart das brisante Sachsenderby gegen den GSVE Delitzsch mit 1:3 (28:26, 24:26, 23:25, 23:25) verloren. Dabei erlebten die 700 Zuschauer in der Sporthalle an der Brüderstraße eine hartumkämpfte Partie, in der am Ende nur Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entschieden.

Voriger Artikel
Auftaktspiel der L.E. Volleys: Gegen Delitzsch fehlen Pinheiro und Käpernick wegen Verletzung
Nächster Artikel
LVB-Sieg gegen Aue in letzter Sekunde - Leipziger mausern sich zum Favoritenschreck

Steffen Busse, Trainer der L.E. Volleys.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. „Wir haben in wichtigen Situationen  die Punkte nicht gemacht und unserer Annahme fehlte es anfangs an Stabilität. Auch wenn es ärgerlich ist, bringt uns das nicht um. Wir schauen nach vorn“, erklärte der Leipziger Trainer Steffen Busse. Sein Delitzscher Kollege Frank Pietzonka freute sich über den erfolgreichen Saisoneinstand: „Vergangens Jahr verloren wir beide Duelle knapp, umso schöner, dass wir uns jetzt revanchieren konnten. Den Ausschlag gab, dass uns ein paar Fehler weniger unterliefen und wir immer den Kopf oben behalten haben.“

Das traf vor allem auf die Schlussphase des vierten Satzes zu, als die Gastgeber schon mit 23:21 führten, durch Unkonzentriertheiten aber das Heft aus der Hand gaben. Mit einem Fehler der Leipziger ging das Derby nach 119 Minuten auch zu Ende.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.