Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
L.E. Volleys gewinnen Sachsenderby in Dresden mit 3:0

L.E. Volleys gewinnen Sachsenderby in Dresden mit 3:0

Die L.E. Volleys haben das Sachsenderby gegen den VC Dresden klar dominiert und sicher mit 3:0 gewonnen. In nur 69 Minuten ließen die Leipziger ihren Gastgebern keine Chance.

Nur der dritte Satz war für die Zuschauer spannend. In der Tabelle liegen die Messestädter nun auf dem dritten Platz.

Die L.E. Volleys waren wieder einmal mit ihren treuesten Fans nach Dresden gereist und so entstand in der mit 250 Zuschauern gefüllten Halle eine Heimspielatmosphäre.

Der erste Satz war bis zur ersten technischen Auszeit noch recht ausgeglichen. Beide Mannschaften tasteten sich ab und mehr als einen Punkt konnte sich kein Team absetzen. Doch dann spielten sich die L.E. Volleys mit hoher Konzentration einen beim 15:9 sechs Punkte betragenden Vorsprung heraus und gewannen den Satz mit  von 25:17.

Mit viel Selbstvertrauen gingen die Gäste in den zweiten Satz. Mit 7:8 für Dresden gingen beide Teams in die technische Auszeit, nach der Christian Jende mit genialen, flatterhaften und gezielt positionierten Aufschlägen sechs Punkte in Folge ermöglichte. 13:8 stand es und der weitere Verlauf des Satzes war vorherbestimmt. Besonders mit ihrem überragenden Annahmespiel überzeugten die L.E. Volleys. Alexander Schneider baute so ein variables Zuspiel auf, mal über Mitte, wo Jan Günther (10 Punkte) und Andi Klingbeil (8 Punkte) die Bälle oder über die Außenpositionen, auf denen Eder Pinheiro (16 Punkte) und Erik Wichert (11 Punkte) überzeugten. 25:14 war das klare Ergebnis des zweiten Durchgangs.

Der dritte Satz sollte eigentlich kein Problem mehr darstellen. Ein 6-Punkte-Vorsprung beim 13:7 untermauerte diese Erwartung. Doch erste Ermüdungserscheinungen gepaart mit Abspracheproblemen und damit verbundener einfacher Fehler, ließen die Dresdner im Verlauf des Satzes nach und nach auf ein 20:18 und ein 22:20 aufschließen, ehe Kapitän Jan Günther den Sack beim 25:23 zu machte.  Satz und Sieg L.E.

Am kommenden Samstag begrüßen die L.E. Volleys den SV Schwaig um 19 Uhr in der Brüderhalle.

LE Volleys:

Günther, Geisler, Klug, Schneider, Jende, Pinheiro, Wichert, Klingbeil

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.