Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
L.E. Volleys müssen sich geschlagen geben: 0:3 gegen Vorjahresmeister Mendig

L.E. Volleys müssen sich geschlagen geben: 0:3 gegen Vorjahresmeister Mendig

Die Leipziger Zweitliga-Volleyballer der L.E. Volleys mussten sich bei Vorjahresmeister Eintracht Mendig mit 0:3 (24:26, 20:25, 25:27) geschlagen geben. Damit verloren die Messestädter die Tuchfühlung zur Spitze, rutschten nach der siebten Niederlage vorerst auf Rang sechs.

Voriger Artikel
Schwere Heimniederlage: SG LVB verliert 25:33 im Derby gegen Bernburg
Nächster Artikel
Leipziger Fußball-Frauen verlieren wichtiges Spiel in Hamburg

Steffen Busse, Trainer der L.E. Volleys.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Trotz des deutlichen Ergebnisses erlebten die 160 Zuschauer ein hart umkämpftes Spiel, in dem den Gastgebern in den entscheidenden Phasen fast keine Fehler unterliefen. Nach 79 Minuten konnten die Eintracht-Akteure den Matchball zum Sieg verwandeln. „Sie waren in allem einen Tick besser als wir“, erklärte Leipzigs Trainer Steffen Busse.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.