Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
L.E. Volleys wollen Siegesserie fortsetzen und Anschluss an Tabellenspitze halten

L.E. Volleys wollen Siegesserie fortsetzen und Anschluss an Tabellenspitze halten

Nach der Spielpause am vergangenen Wochenende wollen die L.E. Volleys ihre Siegesserie am Sonnabend fortsetzen. Die Leipziger Zweitliga-Volleyballer empfangen 19 Uhr ihre direkten Verfolger von der TuS Durmersheim in der Brüderhalle.

Leipzig. Für beide Mannschaften geht es darum, den Anschluss an die Spitzengruppe der Tabelle zu halten. Die L.E. Volleys liegen derzeit auf Rang vier.

Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, sei die Spielpause zur Regeneration genutzt worden. Nun werde das Training für die bevorstehenden schweren Aufgaben aber intensiviert. Trainer Steffen Busse kann dabei auf alle Spieler zurückgreifen. Für die Partie gegen Durmersheim haben sich die Leipziger vorgenommen, die Gäste von Beginn an mit druckvollen Aufschlägen zu verunsichern und das eigene Spiel dominant aufzuziehen.

Hannes Höpfner bestreitet am Sonnabend seinen vorerst letzten Einsatz in Leipzig. Wegen Hüftbeschwerden kann er seine sportliche Karriere derzeit nicht fortsetzen und muss möglicherweise operiert werden, so der Verein.

Vor der Zweitliga-Partie tritt die Regionalliga-Mannschaft der L.E. Volleys 15.30 Uhr gegen die TSG Markkleeberg an. Besucher, die bis zum zweiten Satz dieses Spiels in die Brüderhalle kommen, können das Spiel der ersten Mannschaft nach Vereinsangaben zum ermäßigten Preis sehen.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.