Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
LVB-Handballer verpflichten Torhüter Patrick Ziebert von den Füchsen Berlin

LVB-Handballer verpflichten Torhüter Patrick Ziebert von den Füchsen Berlin

Die Handballer der SG LVB haben Torhüter Patrick Ziebert vom Zweitligateam der Füchse Berlin verpflichtet. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, wechselt der 25-jährige gebürtige Hauptstädter für die kommenden zwei Jahre nach Leipzig.

Voriger Artikel
SG Leipzig-Leutzsch lüftet heute Geheimnis um ihre Mannschaft – Robert Gerber vor Rückkehr
Nächster Artikel
Cottbus rechnet zum Zweitliga-Auftakt gegen Dynamo mit ausverkauftem Stadion

SG LVB-Geschäftsführer Jens-Dirk Schöne, Neuzugang Patrick Ziebert und Trainer Jens Große (v.l.n.r.).

Quelle: Martin Glass

Leipzig. „Wir konnten mit Patrick unser hochklassiges Torhütertrio für die kommende Saison komplettieren“, so Geschäftsführer Jens-Dirk Schöne. Der Verein hoffe, dass die Abwehr dadurch den notwendigen Rückhalt für die dritte Liga erhält.

Dass der Neuzugang die sportliche Klasse aufweist, beweist seine bisherige Karriere: Ziebert spielte über mehrere Jahre in der Reservemannschaft der Füchse Berlin in der zweiten Bundesliga und nahm mehrmals wöchentlich als dritter Torhüter am Training der Bundesliga-Profis teil. Von den Übungsleitern Dagur Sigurdsson und dessem Co-Trainer Alexander Haase lernte der 1,89 m große und 98 kg schwere Hüter viele Tricks, die er jetzt bei der SG LVB einsetzen möchte. Ebenso sammelte Ziebert unter Trainerfuchs Gunter Funk wertvolle Erfahrungen beim HC Neuruppin.

Von den ersten Trainingseinheiten unter LVB-Coach Jens Große hat der Neu-Leipziger einen sehr guten Eindruck. „Die Mannschaft hat mich super aufgenommen. Wir haben sehr viel Spaß, aber auch den nötigen Ehrgeiz. Schließlich muss der Klassenerhalt, noch besser ein Mittelfeldplatz in der dritten Liga unser Ziel sein“, so der gelernte Sport- und Fitnesskaufmann.

Mit seinen Kollegen im Tor, den vom SC DHfK gewechselten Sebastian Schulz (Zweitspielrecht) und Manuel Röttig, wünscht sich der Neuzugang einen fairen Wettstreit um die Nummer eins. „Der Konkurenzkampf ist vorhanden. Es sind beide sehr nette und vor allem gute Kollegen. Wir wollen als Team gemeinsam nächste Saison erfolgreich sein“, ist sich Ziebert sicher.

Neben seinen sportlichen Aufgaben wird der Neuzugang die SG LVB auch neben dem Spielfeld unterstützen. „Nach der erfolgreichen Ausbildung unseres Handball-Koordinators Timo Krause sowie dem Auslaufen der Zivildienst- und FSJ-Stellen sind wir froh, Patrick für Organisationsaufgaben und Training im Jugendsport gewonnen zu haben. So schlagen wir gleichzeitig zwei Fliegen mit einer Klappe“, freut sich Geschäftsführer Schöne. Auch wenn es noch lange hin ist: Patrick Ziebert ist sich sicher, „nach der Karriere als hauptamtlicher Trainer arbeiten zu wollen. Hier in Leipzig kann ich die Grundlagen dazu legen und mich gut ausprobieren.“

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.