Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
LVB-Handballer wollen Auftaktniederlage vergessen machen – Neustart gegen Cottbus

LVB-Handballer wollen Auftaktniederlage vergessen machen – Neustart gegen Cottbus

Neustart für die Handballer der SG LVB Leipzig. Nach der Auftakt-Niederlage in der Dritten Liga Ost will das Team von Co-Trainer Torsten Löther die Pleite vergessen machen.

Voriger Artikel
Unbekannte bewerfen Haus des Union-Pressesprechers mit Farbbeuteln
Nächster Artikel
HC Leipzig startet am Samstag gegen Bayer Leverkusen in die Saison

LVB-Kreisläufer Tommi Sillanpää (Mitte) beim Torwurf.

Quelle: Martin Glass

Leipzig. Im ersten Heimspiel der Saison am Samstag (17 Uhr, Sporthalle Brüderstraße) gegen Aufsteiger Cottbus sollen nun die ersten Punkte eingefahren werden.

Das Ziel ist klar: „Wir wollen und müssen gegen Cottbus gewinnen“, gibt Löther die Richtung vor. „Cottbus hat technisch gut ausgebildete, junge Spieler. Die Mannschaft hat nichts zu verlieren und will sicherlich für eine Überraschung sorgen.“

Die Leipziger verbinden gute Erinnerungen mit Cottbus, als sie 2004 am letzten Spieltag den Klassenerhalt geschafft haben. Dabei lagen sie zehn Minuten vor Ende aussichtslos mit fünf Toren gegen den Tabellenzweiten aus Cottbus zurück. Von den damaligen Spielern ist niemand mehr aktiv dabei. Co-Trainer Löther kann am Samstag auf sein gesamtes Team zurückgreifen.

Besucher des Bundesliga-Spiels HC Leipzig gegen Bayer Leverkusen (Samstag, 15 Uhr, Arena Leipzig) erhalten ermäßigten Eintritt zum Spiel der SG LVB (4 statt 8 Euro).

aku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.