Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
LVB-Handballmänner wollen Sieg im letzten Heimspiel in der Regionalliga

LVB-Handballmänner wollen Sieg im letzten Heimspiel in der Regionalliga

Die Handballer der SG LVB wollen sich mit einem Erfolg bei ihrem letzten Heimspiel aus der Regionalliga verabschieden. Das Spiel gegen die TSG Söflingen wird am Sonnabend um 20 Uhr in der Sporthalle Brüderstraße angepfiffen.

Leipzig. „Wir wollen uns ordentlich präsentieren und uns mit einem Sieg bei unseren tollen Fans, die uns die gesamte Saison unterstützt haben, bedanken“, so LVB-Coach Jens Große.

Einfach wird es mit dem Sieg nicht, denn der Übungsleiter der Handball-Männer muss weiterhin auf die verletzten Max Berthold (Rückraum Mitte), Georg Eulitz (Rechtsaußen) und Jan Kostulski (Linksaußen) verzichten. Alle drei fehlten schon bei der 22:33-Niederlage beim HSC Bad Neustadt am vergangenen Wochenende. „Wir haben durch die Verletzungen nicht mehr die Möglichkeit, von der Bank aus entscheidend zu reagieren – und unsere Schwächen abzustellen“, erläutert der 37-jährige Große.

Ein Motivationsproblem auf Grund des bereits feststehenden Abstiegs sieht Große nicht. „Die Mannschaft ist immer noch top-motiviert. Die Puste ist nicht raus, dafür kämpfen die Spieler auf dem Feld viel zu sehr. Wir wollen versuchen noch einmal Akzente zu setzen, auch wenn wir das Glück im Moment auch nicht auf unserer Seite haben.“

fib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.