Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
LVB-Trainer: „Kann niemanden schonen“ – Leipziger empfangen Favoriten aus Münden

LVB-Trainer: „Kann niemanden schonen“ – Leipziger empfangen Favoriten aus Münden

Drei Niederlagen in Folge – und jetzt wartet auch noch ein harter Brocken auf die LVB-Handballer. Am Sonnabend empfangen die Leipziger mit der TG 1860 Münden nicht nur einen Favoriten der dritten Liga, sondern müssen auch ersatzgeschwächt antreten.

Voriger Artikel
Ehemaliger Bundesliga-Profi Thielemann wird neuer Trainer des 1. FC Magdeburg
Nächster Artikel
Icefighters Leipzig hoffen auf Doppelsieg - Coach Gösch: Gegner nicht unterschätzen

Der Trainer der SG LVB, Jens Große, erwartet gegen Münden ein hartes Spiel.

Quelle: Martin Glass

Leipzig. „Die Mündener haben ihr Ziel mit dem Aufstieg ganz klar formuliert. Wir erwarten deshalb eine harte, aber auch sehr schnelle Partie. Daher brauchen wir jede Unterstützung durch die Zuschauer“, sagt Leipzigs Trainer Jens Große.

„Ich kann im Moment niemanden schonen, auch wenn grade eine kleine Grippewelle durch die Mannschaft fegt“, ergänzt der Übungsleiter. Beim Training am Dienstag standen Große beispielsweise nur sieben Feldspieler und zwei Torhüter zur Verfügung. Die Blau-Gelben erhoffen sich daher wieder Unterstützung von Patrick Baum und Clemens Uhlig von der Handball-Akademie Leipzig/Delitzsch. „Beide trainieren ordentlich mit und haben auch schon einige Spielanteile in den letzten Partien erhalten. Wir werden noch mehr auf sie setzen“, sagt der Trainer.

Bis zum Wochenende will das Team intensiv an der Abstimmung zwischen Torhüter und Abwehr – vor allem im Blockverhalten – arbeiten. „Wir kommen zu Beginn immer schnell in Rückstand, was nicht passieren darf“, analysiert Große.

Anpfiff gegen Münden ist am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Leipziger Sporthalle Brüderstraße. Der Eintritt beträgt 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro ermäßigt. Zuvor begegnen sich ebenfalls in der Brüderstraße die C-Jugend-Teams der SG LVB und der NSG Westsachsen (15 Uhr) und die zweite LVB-Mannschaft im Derby gegen TuS Leipzig-Mockau (17 Uhr).

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.