Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig Marathon: Heimsiege und neuer Rekord - Fotos von allen Rennen

Verkehrschaos in der City Leipzig Marathon: Heimsiege und neuer Rekord - Fotos von allen Rennen

Mit 9500 Teilnehmern gingen am Sonntag beim 40. Leipzig Marathon so viele an den Start wie noch nie. Über die 42-Kilometer-Distanz gab es zwei Heimsiege. Während auf der Strecke gute Stimmung herrschte, schoben viele Autofahrer wegen Sperrungen Frust. LVZ.de hat Fotos von allen Läufen.

Tausende Läufer gingen am Sonntag beim 40. Leipzig Marathon auf die Strecke.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Das Aprilwetter machte seinem Namen alle Ehre: Zwischen Sonnenschein und leichtem Schneetreiben holten sich am Sonntag zwei Lokalmatadoren die Siegermedaillen beim 40. Leipzig Marathon. Bei den Männern gab es einen Dreifacherfolg aus Leipziger Sicht: Marc Werner, der für den LFV Oberholz startete, gewann in 2:39:29 Stunden vor Per Bittner und Robert Klein. Bei den Frauen holte sich Laura Clart vom SC DHfK Leipzig den Sieg über den langen Kanten in 2:53:47 Stunden. Die 21-jährige Debütantin ist die bislang jüngste Gewinnerin in der Geschichte des ältesten City-Marathons Deutschlands.

Foto-Impressionen vom 40. Leipzig Marathon: Tausende Läufer gingen am Sonntag an den Start. Fotos: Christian Modla

Zur Bildergalerie

Insgesamt gingen laut Veranstaltern in den zehn Disziplinen rund 9500 Läufer aus 77 Ländern an den Start – ein neuer Teilnehmerrekord  in der Geschichte des seit 1977 ausgetragenen Stadtlaufs. Die Altersspanne lag zwischen 3 und 88 Jahren. Um 10.01 Uhr fiel bei böigem Wind und kühlen fünf Grad am Sportforum der Startschuss für den Lauf über 42,195 Kilometer. Knapp 1000 Läufer nahmen den Marathon in Angriff. Für den Halbmarathon meldeten sich fast 3000 Läufer.

Auch Wintersport-Stars Edelmann und Pechstein am Start

Beim Marathon fiel die Vorentscheidung etwa zur Mitte der zweiten Runde: Der spätere Sieger Eric Werner setzte sich nach Kilometer 30 vom erfahrenen Ironman-Triathleten Bittner ab. Der für die Triathlonfüchse Osterburg startende Leipziger blieb in 2:39:56 ebenfalls unter der 2:40-Stunden-Marke. Das Leipziger Triple machte Robert Klein vom BWM-DHfK-Team perfekt – er war nach 2:45:27 Stunden im Ziel. Einen Leipziger Sieg hatte es kurz vorher auch beim Oberelbe-Marathon gegeben, wo Vincent Hoyer die Halbmarathon-Distanz zwischen Pirna und Dresden als Schnellster bewältigte.

Beim Marathon lief auch der Weltmeister und mehrfache Medaillengewinner in der Nordischen Kombination Tino Edelmann mit. Der für den SC Motor Zella-Mehlis startende 31-Jährige kam bei seiner Premiere mit einer Zeit von 2:50:51 Stunden auf einen sehr guten zwölften Platz. Lokalmatador Jakob Stiller, der in Leipzig bereits dreimal gewinnen konnte, musste seine Teilnahme wegen Fiebers kurzfristig absagen.

Bei den Deutschen Meisterschaften im Inline-Skaten ging auch die fünffache Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein ins Rennen und holte sich den Sieg in ihrer Altersklasse. Die 44-Jährige wurde Gesamtsechste und blieb nur gut zwei Sekunden hinter der Siegerin Josie Hofmann (Blau-Weiß Gera), die in 37:41 Minuten über die Ziellinie rollte. Bei den Männern gewann ihr Vereinskollege Tobias Hecht in 34:50 Minuten.

Sigrid Eichner absolvierte in Leipzig ihren 1981. Marathon.

Sigrid Eichner absolvierte in Leipzig ihren 1981. Marathon.

Quelle: Christian Modla

Weltrekordlerin läuft ihren 1981. Marathon

Beim Halbmarathon wiederholten zwei Starter ihre Vorjahressiege: Maik Willbrandt vom SC DHfK Leipzig kam nach 1:10:39 Stunden ins Ziel. Bei den Frauen gewann Nora Kusterer (SV Oberkollbach) in 1:19:38 Stunden. Sieger über zehn Kilometer wurden Nic Ihlow (SC DHfK Leipzig, 32:26 Minuten) und Annett Horna (SV Halle, 34:45 Minuten).

Auch eine Weltrekordlerin mischte sich unter die Teilnehmer: Die 75-jährige Berlinerin Sigrid Eichner bewältigte in 5:52:47 Stunden ihren 1981. Marathon oder Ultramarathon. Weltweit hat niemand mehr Langstreckenläufe als sie absolviert. Unter den vielen ehemaligen Champions war auch der Sieger des Leipzig Marathons aus dem Jahre 1977, Roland Winkler (69). Er kam nach 4:15:04 Stunden über die Ziellinie.

Verkehrschaos sorgt für Frust

Für die Marathon-Strecke absolvierten die Teilnehmer zweimal den gut 21 Kilometer langen Halbmarathon-Rundkurs vom Sportforum durch die Innenstadt bis nach Probstheida und zurück. Die zahlreiche Straßensperrungen, die von 8 bis 16 Uhr eingerichtet waren, lösten ein Verkehrschaos und Frust unter Autofahrern aus. Viele Verkehrsteilnehmer standen im Stau oder kamen nicht mehr weiter, da die Laufstrecke nicht gequert werden konnte. Über 600 Helfer waren im Einsatz an der Strecke, die von vielen Zuschauern gesäumt war. Über 70 Musiker an 13 Standorten gaben den Takt für die Läufer, Skater und Walker vor.

„Es war eine rundum gelungene und stimmungsvolle Veranstaltung, was uns gerade im Jahr des Jubiläums besonders freut“, resümierte Michael Mamzed vom Stadtsportbund Leipzig, der das Laufevent veranstaltet. Der Termin für den 41. Leipzig Marathon steht bereits fest: Er findet am 23. April 2017 statt.

Alle Laufergebnise gibt es unter www.leipzigmarathon.de

Von Robert Nößler und Frank Schober

Fotos vom Marathon:

Marc Werner und Laura Clart heißen die Sieger des 40. Leipzig Marathons. Werner (LfV Oberholz) siegte mit einer Zeit von 2:39:29 h und verwies Per Bittner und Robert Klein auf die folgenden Plätze. Die 21-jährige Clart vom SC DHfK Leipzig kam bei ihrer Marathonpremiere nach 2:53:47 h ins Ziel. Sie ist damit die jüngste Siegerin des Leipzig Marathons aller Zeiten. Fotos: Regina Katzer

Zur Bildergalerie

Fotos vom Inline-Halbmarathon (Breitensport):

Die Breitensportler in der Disziplin Inline-Halbmarathon gingen bei sonnigem Wetter an den Start. Fotos: Regina Katzer

Zur Bildergalerie

Fotos von der DM im Inline-Halbmarathon :

Die ersten Sportler, die beim 40. Leipzig Marathon am 24. April 2016 an den Start gingen, waren die Speedskater. Zum zweiten Mal nach 2013 wurde zum Leipzig Marathon die Deutsche Halbmarathon-Meisterschaft der Inliner ausgetragen. Fotos: Regina Katzer

Zur Bildergalerie

Fotos vom Rollstuhl-/Handbike-Halbmarathon:

Auf die Plätze, fertig, los: 9.40 Uhr starteten die Handbiker und Rollstuhlfahrer zum Halbmarathon. Fotos: Regina Katzer

Zur Bildergalerie

Fotos von der Marathon-Staffel:

Die Marathon-Staffelläufer gingen nach den Marathonis auf einen Rundkurs entlang bedeutender Sehenswürdigkeiten der Messestadt. Fotos: Regina Katzer

Zur Bildergalerie

Fotos vom Schüler-Mannschafts-Marathon:

Auch beim Schüler-Mannschafts-Marathon herrschte buntes Treiben am Start vorm Sportforum. Sehen Sie hier Bilder vom Start- und Zieleinlauf der Leipziger Schüler und Schülerinnen. Fotos: Regina Katzer

Zur Bildergalerie

Fotos vom vier Kilometer-Lauf/-Walken:

Beliebte Laufdisziplin beim 40. Leipzig Marathon war die Distanz über vier Kilometer. Karsten Günther war mit seinen Jungs vom SC DHfK Leipzig auch am Start. Fotos: Regina Katzer

Zur Bildergalerie

Fotos vom Leipziger Kinderlauf:

Der jüngste Teilnehmer von drei Jahren war beim 40. Leipzig Marathon beim Leipziger Kinderlauf auf einer 600 m langen Strecke unterwegs. Fotos: Regina Katzer

Zur Bildergalerie

Fotos vom Halbmarathon:

Insgesamt waren rund 9.500 Starter aus 77 Ländern bei der Jubiläumsausgabe des traditionsreichen Laufs am Start, davon 1.000 auf der Königsdisziplin und fast 3.000 beim Halbmarathon. Fotos: Regina Katzer

Zur Bildergalerie

Fotos vom zehn Kilometer-Lauf/-Walken:

Vorm Start über die 10 Kilometer hat unser Fotograf Christian Modla die Top-Athletinnen vorm Leipziger Sportforum eingefangen. Fotos. Christian Modla

Zur Bildergalerie
Leipzig Am Sportforum 51.346704 12.350439
Leipzig Am Sportforum
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Wählen Sie den Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres 2016. Hier online abstimmen! mehr

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr