Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig im Pokerfieber: Die Sieger der Deutschen Bracelet-Meisterschaft stehen fest

Leipzig im Pokerfieber: Die Sieger der Deutschen Bracelet-Meisterschaft stehen fest

Full-House in Leipzig: Rund 890 Spieler haben an diesem Wochenende im Westin-Hotel um den Poker-Sieg gekämpft. Am Ende hieß der Gewinner Nico Zimmermann, der 5.730.000 Chips eroberte.

Voriger Artikel
Absicherung von Risiko-Spielen kostete letztes Jahr 38 Millionen Euro – Schwerpunkt Dynamo
Nächster Artikel
Deutsche Skispringer schaffen es nicht aufs Treppchen - Richard Freitag wird nur 33.

Rund 900 Spieler starteten in Leipzig Deutschen Braceletmeisterschaft 2013.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Pokerstar Sandra "Black Mamba" Naujocks aus Berlin, die als Favoritin ins Rennen gegangen war, erreichte nur Platz 26.

Am ersten Turniertag hatte noch der Leipziger Frank Stockhaus mit 193.300 Chips vorne gelegen. Er erreichte die letzten Runden allerdings nicht mehr. Die Deutsche Bracelet-Meisterschaft fand zum vierten Mal in Leipzig statt. Bracelet bedeutet Armband und bezeichnet die Trophäe, die ein Pokerspieler bei einem Turniersieg erhält. Der Wettbewerb zwischen Weihnachten und Silvester lockt jährlich zahlreiche Gäste in die Messestadt.

Bei den Braceleletmeisterschaften werden keine Geldpreise vergeben. Die 50 Euro Startgebühr pro Person dienen laut Veranstalter lediglich zur Deckung der Raummiete und der Personalkosten. Die neun erstplatzierten Spieler starten nun am 18. Januar im tschechischen Rozwadov zur deutschen Profimeisterschaft.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.