Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig steht in den kommenden Tagen mit zwei Tennis-Turnieren im Blickpunkt

Leipzig steht in den kommenden Tagen mit zwei Tennis-Turnieren im Blickpunkt

Leipzig steht für eineinhalb Wochen im Blickpunkt des deutschen Tennissports. An diesem Donnerstag beginnt auf der Nordanlage des Leipziger Sportforums die 16. Auflage der Internationalen Sächsischen Tennis-Meisterschaften, die im Rahmen der German Masters Serie des Deutschen Tennis Bundes ausgetragen wird und bei der es um 10.200 Euro Preisgeld geht.

Voriger Artikel
DHfK-Spieler führt Junioren als Kapitän zum Titel: Emanuel ist Handball-Europameister
Nächster Artikel
Fortuna Chemnitz kampfentschlossen gegen FC International

Lydia Steinbach von Rot-Weiß Wahlstedt.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Dem schließt sich in der kommenden Woche an gleicher Austragungsstätte das ITF-Turnier der  Frauen „Leipzig Open“ mit einem Preisgeld von 15.000 Dollar an. Bei dem geht es erstmals seit elf Jahren wieder um Weltranglistenpunkte. 2003 fand in der Arena Leipzig zum letzten Mal ein WTA-Turnier statt. Mit der für den Bundesligaaufsteiger ETUF Essen spielenden 27-jährigen Apoldaerin Anne Schäfer und dem 29-jährigen Leonardo Kirche, der in diesem Jahr zum zweiten Mal für den Gastgeber Leipziger TC 1990 die Punktspiele bestritt, führen Weltranglistenspieler die Setzlisten der Internationalen Sächsischen Meisterschaften an.

Als Titelverteidigerin bei den Frauen startet die 28-jährige Tschechin Zuzana Zalabska vom TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz. Mit von der Partie ist auch die seit einigen Jahren für Rot-Weiß Wahlstedt spielende Lydia Steinbach. Mit acht Titelgewinnen ist die 34-Jährige Rekordsiegerin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.