Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Fanprojekt freut sich über neuen Bus – Auswärtsfahrten nun kurzfristig möglich

Leipziger Fanprojekt freut sich über neuen Bus – Auswärtsfahrten nun kurzfristig möglich

Das Fußball-Fanprojekt der Messestadt vermeldet einen Neuzugang. Wie es in einer Mitteilung heißt, gehört inzwischen auch ein neunsitziger Bus zum Repertoire der Fanszenen-Institution.

Voriger Artikel
Thiele kämpft gegen die Älteren - Leipziger Ringer bei Europameisterschaft
Nächster Artikel
Pink und Rosa - FC Energie Cottbus steigt versehentlich im Liebeshotel ab

Fanprojekt-Leiterin Sarah Köhler und Steffen Körner vom Projektträger "Outlaw - Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe" mit dem neunsitzigen Neuzugang.

Quelle: FußballFanprojekt Leipzig

Leipzig. Fahrten zu Auswärtsspielen, Fantunieren und anderen Veranstaltungen können nun weitaus flexibler realisiert werden.

„In der Vergangenheit mussten wir weit im Voraus Mietwagen reservieren um mit Fans Unternehmungen durchführen zu können“, erklärte Projektleiterin Sarah Köhler. Mit dem neuen Bus lasse sich nun auch kurzfristig auf die Wünsche der Fans reagieren.

Das Leipziger Fanprojekt wird zu gleichen Teilen von Deutschem Fußball-Bund (DFB), Freistaat Sachsen und Stadtverwaltung unterstützt und will sich für die integrative und friedliche Kraft des Fußballs in Leipzig einsetzen. Es fungiert als Schnittstelle zwischen den unterschiedlichen Fanszenen der Stadt, Fußballverband, Polizei und Stadtverwaltung.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.