Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Kinobar zeigt Dokumentarfilm über Fußball im Konzentrationslager

Leipziger Kinobar zeigt Dokumentarfilm über Fußball im Konzentrationslager

Am „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ am Dienstag zeigt die Kinobar Prager Frühling die Dokumentation „Liga Terezin“. Die vom Verein Roter Stern Leipzig organisierte Vorführung beginnt um 18.30 Uhr. Sie ist Teil der Veranstaltungsreihe „Fußball unterm Davidstern“.

Voriger Artikel
Festung Markranstädt: SG LVB bleibt auch gegen Köthen zu Hause ungeschlagen
Nächster Artikel
Christian Dahms neuer Generalsekretär des Landessportbundes Sachsen

Doku zu Fußball im KZ. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Der Film spanne einen Bogen von der Fußballliga im Konzentrationslager Theresienstadt hin zu antisemitischen Tendenzen im Fußball und der Gesellschaft heute, hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Nach Filmende können die Zuschauer mit dem israelischen Gedenkstättenleiter Oded Breda und dem Produzenten Mike Schwartz diskutieren.

Der Rote Stern hatte gemeinsam mit dem Fanprojekt und dem Netzwerk Blau-Gelb die Dokumentarfilmtour nach Leipzig geholt. Im Rahmen der Reihe „Fußball unterm Davidstern“ wird am Dienstag außerdem ab 15 Uhr die Ausstellung „Kicker, Kämpfer und Legenden – Juden im Deutschen Fußball“ im Neuen Rathaus eröffnet.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.