Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Ortsderby wird im Oktober in der Red-Bull-Arena nachgeholt

Leipziger Ortsderby wird im Oktober in der Red-Bull-Arena nachgeholt

Der Termin für das abgesagte Derby zwischen dem 1. Lok und FC Sachsen in der Fußball-Oberliga steht jetzt fest. Die für vergangenen Sonntag vorgesehene Auftaktbegegnung in die neue Saison wird nun am Sonntag, dem 10. Oktober, in der Red-Bull-Arena ausgetragen.

Leipzig. Anpfiff ist um 15 Uhr. Das teilte der Verein aus Probstheida am Mittwoch mit. Das Spiel musste verlegt werden, da wegen des Hochwassers die Polizei nach Ostsachsen abgezogen wurde und nicht ausreichend Beamte das Spiel absichern konnten.

„Wir sind sehr zufrieden, dass alle Beteiligten so schnell übereingekommen sind und das Derby frühzeitig wieder terminiert werden konnte. Das schafft vor allem Planungssicherheit für die zahlreichen Fans“, sagte Steffen Kubald, 1. Vorsitzender des 1. FC Lok.

Cheftrainer Achim Steffens schloss sich dem an: „Es ist von großem Vorteil, dass der Termin frühzeitig geklärt wurde. Es macht Sinn, das Spiel an einem Wochenendtag stattfinden zu lassen, gerade hinsichtlich des großen Zuschauerinteresses.“ 

Tickets für die Blöcke C und D (1. FC Lok) sind von Donnerstag an, unter anderem wieder im offiziellen Fanshop der Blau-Gelben (Prager Straße 230, 04289 Leipzig) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Die Blöcke A und B bleiben den Anhängern des FC Sachsen vorbehalten. Die Karten hierfür sind unter anderem in der Geschäftsstelle im Alfred-Kunze-Sportpark und im FCS-Fanshop (Georg-Schwarz-Straße 136) erhältlich.

Karten für alle Blöcke gibt es im Ticketcenter der „Arena Leipzig". Alle bisher erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.