Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Letzter Renntag im Leipziger Scheibenholz – 4000 Zuschauer beim längsten nationalen Lauf

Letzter Renntag im Leipziger Scheibenholz – 4000 Zuschauer beim längsten nationalen Lauf

Etwa 4000 Besucher hat der letzte Renntag der Saison zur Galopp-Rennbahn ins Scheibenholz gelockt. „Mit dieser Zahl sind wir sehr zufrieden. Das Wetter hat uns in die Karten gespielt“, resümierte Ingrid Sebald, Sprecherin des Reit- und Rennvereins Scheibenholz gegenüber LVZ-Online am Sonnabend.

Voriger Artikel
Loch im Eis – Icefighters Leipzig müssen Spiel nach 19 Minuten abbrechen
Nächster Artikel
Nach Spielabsage bei Icefighters Leipzig: Eintrittskarten bleiben gültig

Etwa 4000 Besucher hat der letzte Renntag der Saison zur Galopp-Rennbahn ins Scheibenholz gelockt. (Archiv)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Höhepunkt des Tages war das mit Abstand längste Pferderennen: über 3050 Meter mussten sich die Kontrahenten messen.

Silenzio Mo heißt das Siegerpferd dieses besonderen Laufs – dem sogenannten Lampos-Rennen. Der vierte Lauf des Tages ist eines der längsten Flachrennen Deutschlands. Das Hauptrennen entschied das Pferd Fujiyama Danon aus Beelen für sich.

Neben der Besucherzahl war Sebald auch mit dem Wettumsatz zufrieden. „Bei sieben Rennen haben wir heute 102.000 Euro umgesetzt.“ Das sei außergewöhnlich gut. Die angepeilten 35.000 Zuschauer an den vier Renntagen im Scheibenholz wurden laut Sebald erreicht.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport

Jede Woche im LVZ-Tippspiel zur Saison 2016/17 regionale Partien tippen und tolle Preise gewinnen! mehr

Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

Alle Wettquoten zu Spielen von RB Leipzig gibt es bei SmartBets.